Macbay - von innen

Willkommen im Macbay Blog. Sie finden hier Ankündigungen und einen Blick hinter die Kulissen von Macbay. Gleichzeitig ist es auch eine Demonstration der Macbay Homepage. Mit der Macbay Homepage können Sie ohne großen Aufwand eine eigene Webseite mit einem Blog, online Fotoalben und Downloads erstellen.

12:40 Uhr, 14.03.2007

Durchs Schlüsselloch geschaut: Die neue Macbay Fotogalerie

Warum dauert das neue Macbay eigentlich so lange? Die Antwort darauf ist im Grunde ganz einfach: Wir starten damit, wenn wir damit zufrieden sind. Die neuen Funktionen müssen nicht nur gut, sondern auch einfach zu Benutzen sein. Das neue Macbay soll gut aussehen und es soll Spaß machen. Das klingt simpel… ist es aber nicht. Damit die Wartezeit nicht zu langweilig wird, gibts hier mal wieder einen kleinen Vorgeschmack: So sieht die neue Galerie aus


12:48 Uhr, 05.03.2007

Unknown column “c.access”

Durch einen Kunden sind wir gerade auf einen Fehler in Mamboserver in Zusammenhang mit MySQL 5 aufmerksam gemacht wurden.

Der Fehler äußert sich nur im Administrator von Mamboserver und sieht so aus:


Notice: Unknown column 'c.access' in 'on clause' in /pfad/mambo/includes/database.php on line 184
DB function failed with error number 1054
Unknown column 'c.access' in 'on clause' SQL=SELECT c.*, g.name AS groupname, cc.name, u.name AS editor, f.content_id AS frontpage, s.title AS section_name FROM mos_content AS c, mos_categories AS cc, mos_sections AS s LEFT JOIN mos_groups AS g ON g.id = c.access LEFT JOIN mos_users AS u ON u.id = c.checked_out LEFT JOIN mos_content_frontpage AS f ON f.content_id = c.id WHERE c.state = 0 AND c.catid=cc.id AND cc.section=s.id AND s.scope='content' AND c.sectionid='3' ORDER BY cc.ordering, cc.title, c.ordering LIMIT 0,10


Laut dem Forum auf mamboserver.com hängt dieser Fehler mit dem query parser von MySQL 5 zusammen - so viel zum technischen Hintergrund. Der Fehler tritt in folgender Datei auf:


/administrator/components/com_content/admin.content.php


Wie der Fehler zu beheben ist, das steht u.a. in diesem Beitrag. Zu beachten ist, dass der Fehler gleich 2x in oben genannter Datei auftritt.

Wenn Sie Hilfe beim Berichtigen des Fehlers brauchen können Sie entweder an support@macbay.de schreiben oder als technisch erfahrener Anwender mit Hilfe der Komponente Mambo xplorer die notwendigen Änderungen selbst vornehmen.

Mambo xplorer finden Sie hier:
"http://mamboxchange.com/projects/mamboxplorer/

(Leider scheint die Website öfter nicht erreichbar zu sein.)

Bei dieser Gelegenheit möchten wir allen Kunden auch ein Update von Mamboserver auf Joomla ans Herz legen.

12:49 Uhr, 26.02.2007

Unser zukünftiges Mailserver-Setup

Um den immer mehr werdenden Spam weiterhin die Stirn zu bieten, werden wir zukünftig auch Greylisting unterstützen. Das klingt nach einem “kleinem” Feature-Update, dahinter stecken aber Monate Arbeit. Aber von vorne…

Greylisting (vgl. Wikipedia) nimmt Mails im ersten Schritt nicht an, sondern nutzt ein Trick des SMTP-Protokolls. Die Mails werden abgewiesen, allerdings mit einem “weichen” Fehler, so dass der einliefernde Mailserver die Mail noch einmal zustellt (bei “harten” Fehlern passiert dies nicht). Da die meisten Spammer nur rudimentäres SMTP in Ihre Viren/Bots implementiert haben und kein zweiter Zustellversuch unternommen wird, bleibt ein Großteil der Spammails damit aus. Der Haken: Mails werden mitunter verspätet zugestellt, was nicht jedem Anwender recht ist. Entsprechend muss es im neuen Macbay die Option geben, Greylisting ein- oder auszuschalten.

Unser Mailserver (CommuniGate) kann zwar eine ganze Menge, aber Greylisting nicht. Entsprechend werden wir zukünftig vor den Mailserver ein Postfix hängen, der die Mails annimmt, Greylisting und andere Filter betreibt und die Mails danach an CommuniGate übergibt wo sie für den Abruf via IMAP, POP3 oder Webmail zur Verfügung stehen. Da Communigate nicht ohne weiteres an ein MySQL-Backend (ohne LDAP) anpassbar ist, werden wir die gesamte SMTP-Abwicklung ebenso auf Postfix verlegen.

Die größte Änderung ist damit, dass sich die Hostnamen ändern: Statt bisher nur einen Host zu verwenden (webmail.macnews.de) werden wir die Gelegenheit nutzen, hier aufzuräumen. Es gibt dann also:
smtp.macbay.de
pop.macbay.de
imap.macbay.de

Jeweils (klar!) mit SSL-Zertifikat.

Icon: zur ersten Seite Icon: zurück
Icon: weiter Icon: zur letzten Seite

Login / Anmelden

 

Funktionen

  • Per E-Mail versenden